Reus erteilt den Bayern Wechsel-Absage: "Nie!"

Marco Reus blüht als Kapitän von Borussia Dortmund so richtig auf. Einen Wechsel zum Liga-Konkurrenten Bayern München schließt er aus.

Robert Lewaneowski, Mats Hummels, Mario Götze – die Liste der Bundesliga-Stars, die von Borussia Dortmund zu Bayern München wechselten, ist lang.

Doch Reus wird keinen Abflug Richtung Säbener Straße vollziehen. Und das liegt nicht nur am zuletzt von der BVB-Klubführung beschlossenen Wechsel-Veto.

Reus hält es da eher mit einem Klassiker von den Toten Hosen. Auf die Möglichkeit, eines Wechsel nach München angesprochen, wurde der 29-Jährige gegenüber der FAZungewohnt deutlich.

"Ich? Zu den Bayern? Nie! Mich werden Sie nicht beim FC Bayern erleben. Das verspreche ich", so Reus. "Außerdem bin ich bald 30. Die wollen doch ihre Altersstruktur auch verändern", relativierte der BVB-Kapitän anschließend.

Für einen Abgang fühlt sich der DFB-Teamspieler in Dortmund viel zu wohl. "Wenn man mich auf die Waage stellen würde, dann wäre ich komplett in der Mitte. Mich zieht nichts nach rechts und nichts nach links. Ich bin komplett zufrieden, wie es derzeit läuft. Sportlich und privat."

Kann Reus auch sein. Mit seinen Dortmundern führt der Kapitän die Bundesliga an. Bayern konnte am Freitagabend den Rückstand mit einem Spiel mehr auf drei Punkte verkürzen. Der Titel ist in Reichweite: "Mit Dortmund als Dortmunder Junge das Ding irgendwann einmal hochzuhalten, das wäre brutal schön, gigantisch, ein Traum." (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballFC Bayern München

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen