Riesen-Hype um Shirin Davids Eistee – so schmeckt er

Noch bevor Shirins "DirTea" in Österreich offiziell gelauncht wurde, war er in Import-Shops bereits komplett vergriffen. "Heute" durfte ihn verkosten. 

Nach Capital Bra ist Shirin David die nächste deutsche Musikerin, die einen eigenen Eistee auf den Markt bringt. Das süße Getränk feierte noch vor dem Produktlaunch einen Riesen-Erfolg. Rund 20 Millionen Stück wurden in Deutschland vorbestellt. In Österreich kommt der Eistee demnächst in die heimischen Regale. Shops wie das Savage4U im 10. Bezirk importierten den "DirTea" bereits vorab und wurden von begeisterten Fans gestürmt. 

Drei süße Sorten in Heidelbeere, Pfirsich und Zuckerwatte.

"Heute" ergatterte die letzten Dosen und durfte gemeinsam mit Shirin-Fans und Eistee-Liebhabern verkosten. Der "DirTea" ist in den Geschmackssorten Wet Peach (Pfirsich), Busty Blueberry (Heidelbeer) und Candyshop (Zuckerwatte) erhältlich. Bei der Entwicklung der Tees bezog Shirin ihre Fans mit ein, sie durften auf Social Media über die Geschmacksrichtungen abstimmen. 

"Heute" verkostete gemeinsam mit Shirin-Fans den neuen "DirTea":

Fazit: Für die Teenies war der Eistee ein Hit! Shirins Motto: "Stay safe, drink dirty." Darum ist die Oberseite der Dose foliert, Fans freuen sich: "Ich weiß inzwischen nicht mehr, wie ich früher einfach aus den Dosen ohne Folie trinken konnte, irgendwie ekelhaft", kommentiert ein Teenie auf Shirins YouTube-Video, in dem sie ihren neuen Eistee präsentiert. In Deutschland beläuft sich der Preis einer Dose auf 1,29 Euro plus 25 Cent Pfand. Die importierte Variante im Savage4U kostet aktuell 2,50 Euro. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienFavoritenGastronomieShirin DavidGenuss

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen