Riesenansturm am Feiertag auf Supermarkt am Praterstern

Diese Wiener standen bis zum Vorplatz am Praterstern an.
Diese Wiener standen bis zum Vorplatz am Praterstern an.Leserreporter
Am Samstag war der Ansturm auf den geöffneten Supermarkt am Wiener Praterstern enorm. Die Menschen standen bis vor die Türe Schlange. 

Ein "Heute"-Leserreporter konnte seinen Augen kaum trauen, als er am Samstag beim Supermarkt am Praterstern einkaufen wollte. Die Schlange vor dem Geschäft war so lang wie noch nie, die Menschen standen bis nach draußen vor die Türe an. Der heutige Samstag ist ein Feiertag, weswegen die Supermärkte bis Montag geschlossen sind. Einige Wiener vergaßen wohl darauf, vorzusorgen, oder konnten im gestrigen Ansturm nicht mehr alles besorgen was sie brauchten. 

Der Ansturm sah allerdings nur auf den ersten Blick so wild aus. Der "Heute"-Leser vor Ort berichtet: "Ich bin nicht lang angestanden, dank Securities verlief alles geordnet. Die Mindestabstände wurden eingehalten, nur an den Kassen waren lange Schlangen." Der Supermarkt hatte also vorgesorgt und seinen Kunden auch beim Feiertags-Andrang einen risikofreien Einkauf ermöglicht. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienLeopoldstadtFeiertagEinkauf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen