Rogan: "Ich kann noch schwimmen"

Rogan hofft heute auf Bronze - Jukic nur Siebenter

Für einen alten Mann nicht schlecht. Ich kann noch schwimmen, strahlte Markus Rogan nach dem Einzug ins WM-Finale (heute 12.13 Uhr/live TW1) über 200 m Lagen. Rogan, der nach einem schwachen Vorlauf schlimme Selbstzweifel hatte, verbesserte dabei seine persönliche Bestzeit um 29 Hundertstel.

Gold und Silber sind für die US-Stars Ryan Lochte und Michael Phelps reserviert. Mein Traum ist jetzt Bronze, stellt der Wiener klar. Dafür muss er sich auf der Delfin-Lage steigern.
Dinko Jukic ging über 200 m Delfin auf den letzten Längen die Kraft aus - Platz 7. Ich bin nicht enttäuscht, meinte er. Gold holte Phelps.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen