Roman Reigns mit Corona out - Chaos bei WWE Day 1

WWE Day 1
WWE Day 1WWE
Mit Day 1 ist die WWE fulminant ins Jahr 2022 gestartet. Doch nicht ohne Corona-Sorgen. Hier gibt's alle Ergebnisse!

Das Coronavirus macht auch vor der WWE nicht Halt. Am frühen Abend machte die Info die Runde, dass es ausgerechnet Universal Champion Roman Reigns erwischt hat. Das Main-Event gegen Brock Lesnar musste kurzerhand abgeblasen werden.

Doch "The Beast Incarnate" bekam doch seine Titelchance in Atlanta, er wurde zum WWE-Titelmatch hinzugefügt. Es hieß nun Big E gegen Seth Rollins, Bobby Lashley, Kevin Owens UND Brock Lesnar in einem Fatal-5-Way!

+++ ACHTUNG! Folgender Artikel enthält massive Spoiler! Wer sich WWE Day 1 noch anschauen möchte, sollte ab hier nicht mehr weiterlesen. Für alle anderen geht's jetzt los mit der Action +++

Immerhin blieben die Cousins von Roman Reigns, die Usos, von Corona verschont - die beiden Zwillinge holten einen wichtigen Sieg für die Bloodline, die konnten ihre Smackdown Tag-Team-Titel gegen The New Day erfolgreich verteidigen.

Die überraschend starke Performance von Madcap Moss ließ auch Drew McIntyre nicht kalt, doch der Smackdown-Warrior konnte sich am Ende doch mit einem Claymore-Kick durchsetzen. Der Schotte bezahlte seinen Sieg teuer, nach dem Match wurde er von Happy Corbin heftig im Backstage-Bereich attackiert.

Der Lauf von RK-Bro geht weiter! Mit einem Flying RKO holte Randy Orton den Sieg gegen die Street Profits. Die Viper und Matt Riddle bleiben Raw-Tag-Team-Champions. Nach dem Match wurde gemeinsam mit den Rappern "Migos" gefeiert, auch die geschlagenen Profits schlossen sich der Party an.

Hollywood-Großmaul The Miz und seine Ehefrau Maryse versuchten es mit allen möglichen miesen Tricks gegen Edge, doch der Rated R Superstar überstand die hinterhältigen Attacken. Seine Frau Beth Phoenix vertrieb Maryse vom Ring, dann setzte es einen krachenden Spear zum Sieg für Edge. Die Sache zwischen den beiden Power-Couples ist wohl noch nicht gegessen.

Bei den Damen gipfelte die emotionale Fehde zwischen Becky Lynch und Liv Morgan im Raw Women's Championship-Fight. Die beiden lieferten eines der besten und spannendsten Damen-Matches der letzten Zeit ab. Für die Fans in der Halle aber mit der falschen Siegerin: Becky Lynch kam gerade noch davon, so knapp wie Liv war aber schon lange keine Herausforderin dran.

Der positive Corona-Test von Roman Reigns zerstörte zwar das eigentliche Main-Event, sorgte allerdings für eines der größten WWE-Matches der letzten Jahre. Im Fatal-5-Way ging es jetzt also zwischen Big E, Seth Rollins, Bobby Lashley, Kevin Owens und Brock Lesnar um den WWE-Titel.

Es kam, wie es kommen musste! Lesnar hatte versprochen, dass er Day 1 mit einem Titel verlassen wird. The Beast Incarnate verteilte Suplex nach Suplex, F5 nach F5 und krönte sich zum neuen WWE-Champion. Da konnten auch seine vier Mitstreiter nichts dagegen unternehmen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen