Ronaldo-Rot für Haare ziehen oder DIESEN Tritt?

Cristiano Ronaldo flog laut Schiri Brych für einen Tritt mit Rot vom Platz. Hier sehen Sie die strittige Szene im Video.
Weltfußballer Cristiano Ronaldo führte sich bei seinem Champions-League-Debüt für Juventus Turin wie ein Kindergarten-Kind auf. Nach einem Zweikampf brannten ihm die Sicherungen durch, er zog den Gegner an den Haaren, flog mit Rot vom Platz und heulte wie ein Schlosshund.

Vorbildlich war seine Darbietung keinesfalls. Die Rote Karte gegen Valencia (Juve gewann noch 2:0) nach einer halben Stunde ist dennoch umstritten.

Schiri Felix Brych könnte Rot wegen eines Tritts gezeigt haben, lautet eine Theorie. Auf den TV-Bildern war dieser nur schwer zu erkennen. Oben sehen Sie die Szene im Detail.

Ob es sich dabei um eine Tätlichkeit handelt, die mit Rot zu ahnden ist? Entscheiden Sie selbst in der nebenstehenden Abstimmung.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Hier das Ziehen an den Haaren:



(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußballChampions LeagueJuventus TurinCristiano Ronaldo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen