Ronaldo will Conte nicht – Kommt jetzt Mourinho?

Juventus Turin befindet sich auf Trainersuche. Als Kandidat galt Antonio Conto – sehr zum Ärger von Cristiano Ronaldo. Der wünscht sich Jose Mourinho.
Wer folgt Massimiliano Allegri als Teamchef von Juventus Turin?

Diese Frage sorgt aktuell für ordentlich Wirbel in der Gerüchteküche. Der 51-Jährige wird den italienischen Serienmeister im Sommer verlassen. In seiner fünfjährigen Amtszeit wurde er fünf Mal Meister. Von seinem Nachfolger wird wohl nichts anderes erwartet werden.

Als heißester Kandidat galt bisher Ex-Chelsea-Coach Antonio Conte. Der 49-Jährige trainierte die "Alte Dame" bereits von 2011 bis 2014, holte in der Zeit drei Meistertitel. Er legte den Grundstein für die Erfolgsserie der Turiner, die mittlerweile acht Meistertitel in Folge holten.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Bei Juventus würde man eine neuerliches Engagement Contes durchaus begrüßen. Vize-Präsident Pavel Nedved und Sportdirektor Fabio Paratici sollen sich bereits dafür stark gemacht haben. Nur einer soll entschieden dagegen sein: Superstar Cristiano Ronaldo.

Im Rahmen der Abschieds-Pressekonferenz von Allegri wurde der 34-Jährige auf eine mögliche Rückkehr Contes angesprochen. Laut einem Bericht von "La Repubblica" regierte der Portugiese daraufhin mit einer negativen Geste. Ronaldo soll offenbar befürchten, dass Contes Coaching-Stil sein Spiel behindern könnte.

Demnach soll sich der frisch gebackenen "Spieler der Saison" Italiens Carlo Ancelotti oder Jose Mourinho als neuen Trainer wünschen. Beide waren zu Ronaldos Zeit bei Real Madrid als Teamchef tätig, wobei ersterer mittlerweile beim SSC Neapel bis 2021 unter Vertrag steht. Mourinho ist hingegen aktuell ohne Job. Seine Vergangenheit beim Liga-Rivalen Inter Mailand könnte allerdings ein Problem darstellen.

Neben Conte gelten auch Maurizio Sarri (FC Chelsea), Simone Inzaghi (Lazio Rom) und Sinisa Mihajlovic (FC Bologna) als potentielle Allegri-Nachfolger. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ItalienNewsSportFußballCristiano Ronaldo

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren