Rooney wurde kurz vor Weihnachten verhaftet

Wie jetzt bekannt wird, wurde Englands Fußballstar Wayne Rooney wegen Trunkenheit und Fluchen in der Öffentlichkeit am 16. Dezember verhaftet.

Am Flughafen seiner Wahlheimat Washington klickten bei Wayne Rooney am 16. Dezember die Handschellen. Der 33-Jährige, der seine Karriere bei D.C. United in den USA ausklingen lässt, machte sich der Trunkenheit und des Fluchens in der Öffentlichkeit schuldig.

Wirklich schlimm dürfte sein Vergehen, dass erst jetzt ans Licht der Öffentlichkeit gelangt ist, aber nicht gewesen sein. Gegen eine Geldstrafe von 25 US-Dollar kam der ehemalige englische Nationalspieler (120 Einsätze) umgehend wieder frei.

Es ist aber nicht das erste Mal, dass Rooney im Konflikt mit dem Gesetz steht. Im September 2017 wurde er wegen Fahren unter Alkoholeinfluss verhaftet. Er fasste eine zweijährige Fahrsperre und Sozialarbeit aus, von der er bereits 100 Stunden erfolgreich abgeleistet hat.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsSport-TippsFussballWayne Rooney

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen