Royer und Djuricin trafen bei Österreicher-Duell

Bild: GEPA pictures/ Witters

Der österreichischen Fußball-Legionäre Daniel Royer und Marco Djuricin trugen sich am Ostersonntag im deutschen Zweitligaduell des 1. FC Köln mit Jahn Regensburg in die Torschützenliste ein.

Der zur Pause eingewechselte Djuricin traf für Schlusslicht Regensburg zunächst in der 73. Minute zum 1:1, ehe der in der 69. Minute eingetauschte Royer vor 45.000 Zuschauern in der 87. Minute für den umjubelten Siegtreffer der dadurch erstmals in dieser Saison drittplatzierten Kölner sorgte. Für Royer war es der zweite, für Djuricin der dritte Saisontreffer.

Stefan Maierhofer stand bei den Gastgebern, die vom 1:1 von Kaiserslautern (Hoffer ab 76.) bei Nachzügler Sandhausen profitierten, bis zur 55. Minute auf dem Platz. Die von Ex-Sturm-Graz-Coach Franco Foda trainierten Lauterer können die Scharte am kommenden Freitag in der Pfalz im direkten Duell mit den Kölnern aber wieder auswetzen.

APA/red

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen