Rückruf! Hochgiftiges Produkt gefährdet Schwangere

In den Nudeln dieser Marke befindet sich in einer Charge möglicherweise potenziell tödliche Ergotalkaloide.
In den Nudeln dieser Marke befindet sich in einer Charge möglicherweise potenziell tödliche Ergotalkaloide.Getty Images
Der Konsum dieses Produktes könnte sich verheerend auf die Gesundheit auswirken. Vor allem Schwangere werden zur Vorsicht angehalten. 

Wer vor kurzem die Dinkel-Vollkorn-Spaghetti der Marke Alnatura gekauft hat, sollte unbedingt aufpassen. Bei der Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 26.02.2023 sollen Spuren von Ergotalkaloiden festgestellt worden sein. Dieser Stoff wird von verschiedenen Pilzen natürlich gebildet findet sich im Mutterkorn.

Kann bei Schwangeren einen Abort herbeiführen

Der Konsum von Ergotalkaloiden ist enorm schädlich, in höheren Dosen kann er zum Tod führen. Symptome einer Vergiftung sind Übelkeit, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Herz-Kreislauf-Störungen wie Bluthochdruck, Muskelkontraktionen und Störungen des Zentralnervensystems. Bei Schwangeren können die dadurch ausgelösten Uteruskontraktionen zum Verlust ihres Kindes führen. 

Bei Verdacht auf eine Vergiftung kann die Vergiftungsinformationszentrale unter +43 1 406 43 43 rund um die Uhr erreicht werden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
EssenKonsum

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen