Sabitzer rettet RB Leipzig Last-Minute-Punkt

Bild: imago sportfotodienst (imago sportfotodienst)

Gleich in der ersten Runde der deutschen Bundesliga fährt RB Leipzig den ersten Punkt ein. Dabei musste der Aufsteiger bis zur Schlussminute zittern, als ÖFB-Teamspieler Marcel Sabitzer die "Bullen" erlöste.

Gleich in der ersten Runde der deutschen Bundesliga fährt  RB Leipzig den ersten Punkt ein. Dabei musste der Aufsteiger bis zur Schlussminute zittern, als ÖFB-Teamspieler Marcel Sabitzer die "Bullen" erlöste. 

Denn Rupp brachte die TSG Hoffenheim in der 55. Minute mit 1:0 in Front, ehe Kaiser keine drei Minuten später den Ausgleich erzielte. Nach dem neuerlichen Führungstreffer durch Uth (83.) sahen die Gastgeber bereits wie die sicheren Sieger aus, ehe ÖFB-Teamspieler Marcel Sabitzer den Ausgleich erzielte. 

Der Offensivspieler fixierte in der 90. Minute im ersten Bundesliga-Spiel der Leipziger den ersten Punkt. An der zweiten Stande frei stehend drückte Sabitzer dern Ball ins kurze Eck über die Linie. Im zweiten Spiel des Tages setzte sich Hertha BSC Berlin mit 2:1 gegen den SC Freiburg durch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen