Saisonende! Wieder OP für Aksel Lund Svindal

Bild: GEPA pictures/ Harald Steiner

Aksel Lund Svindal kehrt nicht auf die Streif zurück. Der norwegische Super-"Elch" muss sich ein Jahr nach seinem schweren Sturz nach der Hausbergkante erneut einer Operation unterziehen. Damit ist die WM-Saison vorzeitig beendet.

kehrt nicht auf die Streif zurück! Der norwegische Super-"Elch" muss sich ein Jahr nach seinem schweren Sturz erneut einer Operation unterziehen. Damit ist die WM-Saison vorzeitig beendet. 

"Der Meniskus ist nicht richtig mit dem Knochen verbunden. Das bedeutet, dass das Knie bei jeder Landung schmerzt", erklärte der Norweger, der sich in Oslo durchchecken ließ. Der 34-Jährige muss erneut unters Messer. 
"Das Gute ist: Es besteht die Chance, dass es nächsten Winter viel besser wird. Das Schlechte ist: Es geht zurück auf Krücken", blickt Svindal bereits in die Zukunft. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen