Salah-Tor zu wenig! Erster Saudi-Sieg gegen Ägypten

Letzter WM-Auftritt - erster Sieg für Saudi-Arabien! Gegen Ägypten gab es in letzter Sekunde einen 2:1-Sieg. Trauriger WM-Abschied für Mohamed Salah.

Dramatisches Finale! Für Ägypten und Saudi-Arabien ging es im letzten Gruppe-A-Spiel nur noch um einen ehrenvollen Abschied von der WM. Im Duell der Fußball-Zwerge ruhten Ägyptens Hoffnungen auf Superstar Mohamed Salah. Und wirklich durfte der Torjäger jubeln - aber nur kurz. Am Ende siegte Saudi-Arabien dank eines Last-Minute-Tores mit 2:1, beendet das Turnier als Gruppen-Dritter mit drei Zählern auf dem Konto. Ägypten bleibt nur die Heimreise - ohne Punkte im Gepäck.

Salah-Tor



Zu Beginn der Partie war Ägypten das klar bessere Team, das es immer wieder über Salah probierte. In der 22. Minute schoss der Superstar vom FC Liverpool tatsächlich das 1:0. Nach einem hohen Pass über die Abwehr konnte Salah den Ball sehenswert aus der Luft annehmen und mit einem Heber über den Torwart abschließen.

Elfer-Alarm

Die Saudis machten daraufhin mehr Druck, kamen aber nie wirklich gefährlich vors Tor. In der 29. Minute entschied der Schiedsrichter auf Handelfmeter zu Gunsten der Araber. Ägyptens 45-Jähriger Goalie El Hadary (Alters-Rekord bei der WM) konnte den Schuss von Al-Muwallad aber parieren. Vor Pausenpfiff erneut Elfmeter für die Saudis: Al-Faraj verwandelte diesmal sicher – 1:1.

Späte Pleite



Nach der Pause reduzierten beide Teams das Tempo. Ägyptens Torwart El Hadary glänzt mehrmals mit guten Paraden. In der Schlussviertelstunde drückte Ägypten auf den Siegtreffer, wurde aber nicht mehr belohnt. Im Gegenteil: In der 5. Minute der Nachspielzeit warf Saudi Arabien nochmal alles nach vorne und erzwang durch Salem Al-Dawsari schlussendlich noch den Siegtreffer.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RusslandGood NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen