Salzburg-Duell? "Leipzig muss sich warm anziehen"

Die Bullen-Klubs aus Leipzig und Salzburg stehen im Viertelfinale der Europa League. Ein Halbfinal-Duell würde Red-Bull-Boss Mateschitz freuen.

Red Bull Salzburg kickte sensationell Borussia Dortmund aus der Europa League, trifft nun im Viertelfinale auf Lazio Rom. Die deutsche Bullen-Filiale aus Leipzig schaffte gegen St. Petersberg den Aufstieg, in der Runde der letzten acht Teams geht es gegen Marseille. Ein Duell der beiden Schwestern-Klubs wäre bei der Auslosung möglich gewesen.

Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz verriet am Mittwoch im Interview mit den "Salzburger Nachrichten", dass er sich ein Kräftemessen seiner beiden wünschen würde.

"Das wäre für alle eine tolle Geschichte, interessant und lustig. Die Negativdenker würden sagen: Jetzt haben sie ein Problem, weil sie beide international spielen lassen. Ich meine, da würde jeder auf seine Rechnung kommen", erklärte Mateschitz.

Doch wer würde sich im Länderkampf durchsetzen? "Gewinnen würde wohl, wer an den zwei Tagen das bessere Spiel machen kann. Im Moment müsste sich Leipzig wohl warm anziehen ...", weiß Mateschitz um die aktuelle Stärke der Salzburger.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Salzburger FestspieleGood NewsSport-TippsFussballBundesligaFC Red Bull Salzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen