Salzburg-Erfolgscoach in Frankreich begehrt

Die Gerüchte um einen Wechsel von Salzburgs Meistermacher Oscar Garcia zum FC Barcelona entpuppten sich als falsch, nun ist er in Frankreich ein Thema.

Mitten in die Vorbereitung auf das ÖFB-Cupfinale gegen Rapid Wien platzten Medienberichte aus Frankreich, die den Katalanen gleich bei zwei Teams der Ligue 1 ins Gespräch brachten.

Demnach ist der 43-Jährige ein Kandidat bei OGC Nizza, sollte sich der jetzige Coach Lucien Favre tatsächlich für einen Wechsel zu Borussia Dortmund entscheiden. In der Europa League hatte Garcia Werbung in eigener Sache betrieben, mit den Bullen an der Côte d?Azur 2:0 gewonnen.

Auch der AS St. Etienne hat demnach den Spanier auf seiner Trainerliste. Christoph Galtier hat die Grün-Weißen mit Saisonende verlassen. Als aussichtsreichster Kandidat wurde zuletzt allerdings der scheidende Basel-Coach Urs Fischer genannt.

Zuletzt machte es jedoch den Anschein, als würde Garcia seinen bis 2018 laufenden Vertrag in der Mozartstadt erfüllen. (wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Salzburger FestspieleSport-TippsFussballBundesligaFC Red Bull Salzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen