Salzburg gegen Liverpool sprengt alle Dimensionen

Trainer Jürgen Klopp kämpft Dienstagabend mit Liverpool in Salzburg um den Verbleib in der Champions League.
Trainer Jürgen Klopp kämpft Dienstagabend mit Liverpool in Salzburg um den Verbleib in der Champions League.Bild: imago sportfotodienst
Red Bull Salzburg gegen FC Liverpool lautet der Schlager der Champions League am Dienstag. Die UEFA wählte das Spiel zum Topmatch aus. 100.000 Menschen wollen den Schlager sehen.
Nach dem Wiener Derby ist vor dem Champions-League-Schlager Red Bull Salzburg gegen FC Liverpool.

Es ist das Spiel der Spiele für den heimischen Fußball auf der größten internationalen Fußball-Bühne. Am Dienstag (18.55 Uhr live DAZN, Liveticker "Heute.at") kann Salzburg am letzten Spieltag der Gruppenphase Titelverteidiger Liverpool im direkten Duell sensationell aus der Königsliga werfen.

Für UEFA das Topmatch des Spieltages

Mit dem "Endspiel" gegen Liverpool dringt Salzburg in ganz neue Dimensionen vor. Es ist die bedeutendste Begegnung in der noch jungen Europacup-Geschichte des heimischen Serienmeisters. Weil der Titelverteidiger schon in der Vorrunde scheitern könnte, hat die UEFA diese Partie zum Topmatch des Spieltages erklärt.

29.520 Fans werden im Stadion sein – so wie bei jedem Königsliga-Match der Bullen in dieser Saison. Die Tickets waren verkauft, noch ehe die Gegner in der Gruppenphase bekannt waren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Durch die brisante Konstellation erreichten die Anfragen für Karten in den letzten Tagen aber neue Rekordwerte. Salzburg könnte gegen Liverpool eine Arena mit 100.000 Fans füllen.

Die Schwarzmarkt-Preise explodieren: Mehr als 1.000 Euro werden für Tickets geboten.

Auch die Anzahl der Scouts sprengt alle Dimensionen. Salzburg musste sogar eine Obergrenze festlegen.



Liverpool schwächelt auswärts


Die sportliche Ausgangsposition ist relativ klar: Salzburg braucht einen Sieg, und es reicht nach dem 3:4 von Anfield schon ein Tor Differenz, ausgenommen ein Ergebnis von 5:4 aufwärts. Denn bei Punktegleichheit zählt das direkte Duell.

Liverpool schwächelte international zuletzt auswärts. Die "Reds" haben von den vergangenen zwölf Auswärtsspielen sieben verloren. Salzburgs Heimstärke ist bekannt. Das 2:3 gegen Napoli im laufenden Bewerb war die erste Heimniederlage vor heimischem Publikum nach 71 Bewerbspartien und 19 Europacup-Matches.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SalzburgNewsSportFußballChampions LeagueFC Red Bull Salzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen