Salzburg-Sieg bringt Österreich auf den 15. Rang

Bild: GEPA pictures/ Thomas Bachun

Salzburg sei Dank! Durch den Sieg der "Bullen" und dem Punktegewinn von Rapid Wien gegen Athletic Bilbao rückte Österreich in der UEFA-Fünfjahreswertung auf den 15. Platz vor!

Salzburg sei Dank! Durch den rückte Österreich in der UEFA-Fünfjahreswertung auf den 15. Platz vor! 

Zum Abschluss der Europa League-Gruppenphase fuhren die rot-weiß-roten Klubs 0,75 Punkte ein. Damit stockten Salzburg und Rapid das Punktekonto auf 25,325 Punkte auf. Somit zog Österreich in der Fünfjahreswertung der UEFA an Kroatien vorbei, das genauso wie Rot-Weiß-Rot keine Vertreter mehr im internationalen Wettbewerb hat.

Damit winken den österreichischen Bundesliga-Klubs in der Saison 2018/19 fünf internationale Startplätze, davon zwei Plätze in der Champions League-Qualifikation. Diese könnten jedoch aufgrund der Reform der "Königsklasse" kaum eine bessere Qualifikationsmöglichkeit für Österreichs Vertreter bringen. 

Doch Rang 15 ist noch nicht in trockenen Tüchern. Denn Rumänien, das noch Astra Giurgiu im Rennen hat, könnte an Österreich vorbeiziehen, dafür sind allerdings drei Siege notwenig. Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen