Salzburg steht erstmals in der Champions League

Salzburg darf erstmals in der Geschichte in der Champions League antreten. Weil die Spurs Ajax rauskickten, spielen die Bullen Königsklasse.

In der 96. Minute platzte der Final-Traum von Ajax Amsterdam, weil Lucas Moura seine Spurs zu einem unglaublichen 3:2-Sieg schoss. Der Jubel der Engländer war nicht nur bis nach London zu hören, sondern es gab auch einen leichten Dezibel-Ausschlag in Salzburg.

Denn mit dem Aus der Holländer ist Salzburg nun fix zum ersten Mal in der Champions League. Nur ein Triumph von Ajax in der Königsklasse hätte das Bullen-Ticket zu 22 Millionen Euro noch nichtig gemacht.

Noch ein theoretisches Fragezeichen

Um ganz, ganz, ganz sicher zu sein, muss Salzburg aber noch die letzte Premier-League-Runde am Sonntag abwarten, denn rein theoretisch könnte Tottenham noch auf Platz fünf in der Liga zurückrutschen. Doch die Spurs haben eine um acht Tore bessere Tordifferenz im Vergleich zu Arsenal.

Zudem müssten die Spurs auch noch das Finale gegen Liverpool gewinnen, die Salzburg-Kicker dürfen also schon einmal den Text der Champions-League-Hymne üben. (pip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball