Salzburgs fünf mögliche Gegner im Playoff

Bild: GEPA pictures

Die möglichen Gegner von Österreichs Fußball-Meister Red Bull Salzburg im Kampf um den Einzug in die Champions-League-Gruppenphase heißen NK Maribor, Legia Warschau, Slovan Bratislava, Malmö FF und Aalborg BK. Die Auslosung des Play-offs erfolgt am Freitag (12.00 Uhr) in Nyon. Spieltermine sind der 19./20. August und 26./27. August.

in Nyon. Spieltermine sind der 19./20. August und 26./27. August.

Salzburg ist bei der Auslosung als Team mit dem höchsten Koeffizienten im Meisterweg gesetzt. Die vier anderen gesetzten Mannschaften sind Steaua Bukarest, APOEL Nikosia, Weißrusslands Meister BATE Borissow und Ludogorez Rasgrad aus Bulgarien.

Der mögliche Gegner Aalborg eliminierte am Mittwoch dank eines 2:0-Sieges in Kroatien Dinamo Zagreb. Legia Warschau setzte sich nach einem 4:1 im Hinspiel auch im Rückspiel gegen Celtic Glasgow mit 2:0 durch. Malmö rang Sparta Prag nieder, Bratislava den moldawischen Vertreter Sheriff Tiraspol. Maribor hatte bereits am Dienstag Israels Meister Maccabi Tel Aviv ausgeschaltet.

Kavlak hofft auf Losglück für Besiktas

ÖFB-Teamspieler Veli Kavlak trennt mit Besiktas Istanbul ebenfalls nur noch eine Hürde von der Königsklasse. Die Türken behielten nach einem 2:1 in Rotterdam auch im Rückspiel gegen Feyenoord mit 3:1 die Oberhand. Kavlak spielte dabei im Mittelfeld durch. Im Vergleich mit Salzburg, das im Meisterweg gute Karten hat, stehen Besiktas im Playoff aber schwerere Gegner bevor.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen