Schiebt Rapid Flopstürmer Badji nach Russland ab?

Rapid und Aliou Badji, das passt irgendwie nicht so ganz zusammen. Der Sturmtank aus dem Senegal konnte im grün-weißen Trikot noch nicht wirklich überzeugen, nun soll der 22-Jährige vor dem Absprung nach Russland stehen.
Vor einem Jahr holte damals noch Sportdirektor Fredy Bickel den 1,89m-Mann von Djurgarden aus Schweden - um knapp 1,8 Millionen Euro. In der aktuellen Saison traf der Senegalese in seinen 16 Einsätzen nur drei Mal.

Nun soll Zoran Barisic an einer Lösung für den Stürmerflop basteln. Wie die senegalesische Website wiwsport.com berichtet, verhandelt Rapid aktuell mit einem russischen Erstligisten über einen Wechsel.

Zunächst soll Badji verliehen werden, allerdings mit einer Kaufoption, Auch Manuel Martic hat bei Rapid keine Zukunft mehr, für den Mittelfeld-Akteur wird ein neuer Verein gesucht.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.




Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen