Schnappt Klopps bester Freund Stöger Job weg?

Bleibt Peter Stöger über den Sommer hinaus Dortmund-Trainer? Die englische Gerüchteküche bringt jetzt Jürgen Klopps besten Freund als Rivalen ins Spiel.

Wer wird Borussia Dortmund in der nächsten Saison trainieren? Peter Stöger, der bis Sommer den "Feuerwehrmann" geben darf oder doch ein anderer?

In England macht jetzt ein Gerücht die Runde. Das besagt, dass David Wagner, der Erfolgscoach des Premier-League-Aufsteigers Huddersfield, in der nächsten Spielzeit das BVB-Training leiten wird.

Und Wagner hat dabei gleich mehrere gute Argumente auf seiner Seite. Zum einen kennt er die Borussia bereits in- und auswendig, von 2011 bis 2015 trainierte er die zweite Mannschaft der "Schwarz-Gelben".

"Jürgen und ich lieben den gleichen Fußballstil"



Noch mehr für ihn spricht aber seine innige Freundschaft zu Dortmunds Ex-Trainer Jürgen Klopp, dem die Fans noch immer nachweinen. "Ich kenne ihn länger als meine Frau, und die kenne ich seit 25 Jahren", erklärte Wagner in einem "Kicker"-Interview. "Wir sind eher Familienmitglieder wie Freunde, wir verstehen uns wie Brüder."

Und als solche teilen die beiden auch die gleiche Fußball-Philosophie. "Wir lieben den gleichen Fußballstil: Hohe Intensität, Leidenschaft, Verlangen – das wollen wir beide sehen", erzählt der 46-jährige Wagner. Knackige Worte, die bei den Dortmund-Fans, die sich nach Spektakel sehnen, mehr als gut ankommen...

(red.)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Borussia DortmundGood NewsSport-TippsFussballBundesligaBorussia DortmundPeter Stöger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen