Schneckerl bei Rapid! Das sind die Liga-Spitznamen

Nein, Sie haben sich nicht verlesen! Rapid hat einen "Schneckerl" im Kader. Nicht wundern, es ist nur ein Spitzname. "Heute" hat die Übersicht.

Nein, Sie haben sich nicht verlesen! Herbert Prohaska hat nicht die Seiten gewechselt. Stephan Auer wird von seinen Rapid-Kollegen „Schneckerl" gerufen. Das sind die lustigsten Spitznamen der Liga.

Von Atze bis Holzi



Am Wochenende startet die Bundesliga endlich in das Frühjahr. Um die Wartezeit zu verkürzen, hat „Heute" nach den lustigsten Spitznamen der Liga-Stars gefragt. So hört Altach-Kicker Kristijan Dobras auf den gleichen Namen wie Dominic Thiems Freundin Kristina Mladenovic: „Kiki". In St. Pölten steht mit Michael Ambichl ein gelernter Tischler im Kader – sein Spitzname „Holzi" ist aufgelegt. Auch nicht schlecht: Salzburg-Keeper Alex Walke, den alle nur „Atze" rufen.

Schneckerl und Amore

So richtig kurios wird es bei den Derby-Konkurrenten Austria und Rapid. Veilchen-Neuzugang Michael Madl stellte sich in Favoriten mit dem Spitznamen „Mighty Moe" vor. Und bei Rapid kickt nicht nur „Schneckerl", sondern auch „Schwabello". So haben die Grün-Weißen ihren Kapitän Stefan Schwab aufgrund seiner „Amore" zu Italien getauft. Die lustigen Liga-Spitznamen finden Sie in der Bildstrecke zum durchklicken!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsSport-TippsFussballBundesligaSK Rapid WienStefan Schwab

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen