Schobesberger schließt Wechsel zu Salzburg aus

Der Poker um Philipp Schobesberger geht in die entscheidende Phase. Fix: Zu Salzburg wechselt der grün-weiße Flügelflitzer nicht.
Rapid hat einen Erfolgslauf: Zwölf Spiele unbesiegt, Platz drei in der Tabelle. Am Sonntag kommt Tabellenführer Salzburg nach Hütteldorf. "In Österreich sind wir auf jeden Fall ein Spitzenteam. Nicht wegen der Tabelle, wir haben ein sehr hohes Niveau bei uns", stellt Rapid-Trainer Goran Djuricin klar.

Poker in heißer Phase

Rapid hat aber auch Sorgen. Seit Wochen steht der Abgang von Schlüsselspieler Philipp Schobesberger im Raum. Noch immer hat der Flügelspieler seinen auslaufenden Vertrag noch nicht verlängert. Der Poker läuft und geht in die entscheidende Phase.

Wechsel zu Salzburg vom Tisch

Jetzt gibt es gute Nachrichten für die Rapid-Fans. Laut "Kurier" ist ein Wechsel von Schobesberger zu Red Bull Salzburg vom Tisch. Der Liga-Krösus ist seit mehreren Monaten am 23-jährigen Nationalspieler interessiert, Schobesberger soll aber einen Wechsel ausschließen.

Angebote aus dem Ausland

Nicht vom Tisch ist hingegen ein Wechsel ins Ausland. Vereine der Kategorie Kopenhagen und der Abstiegskampf in Deutschland reizen den Oberösterreicher aber nicht wirklich. Da sich attraktive Angebote aus anderen Ligen sonst in Grenzen halten, tendiere Schobesberger zu einer Vertragsverlängerung bei Rapid. Eine baldige Einigung soll bevorstehen.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Bickel macht Dampf

Rapid-Sportchef Fredy Bickel setzte seinem Schlüsselspieler zuletzt eine Deadline. "Ich will nicht ohne Unterschriften in die Weihnachtsferien gehen", stellte der Schweizer am Samstag am Rande der Partie gegen den LASK klar.

Sollte Schobesberger in den nächsten Tagen oder Wochen unterschreiben, wäre damit ein baldiger Transfer aber nicht vom Tisch.

Der neue Vertrag wird eine Ausstiegsklausel beinhalten, womit der Flügelflitzer Rapid zu einer festgeschriebenen Ablösesumme verlassen könnte. In diesem Fall würden die Hütteldorfer aber finanziell besser aussteigen als bei einem Wechsel ohne Vertragsverlängerung. (red)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsSportFußballBundesligaSK Rapid WienPhilipp Schobesberger

CommentCreated with Sketch.Kommentieren