Schock für Constantini: Marc Janko sagt ab!

Vekühlung und Schwindel-Anfälle: Salzburgs Top-Scorer Marc Janko muss für WM-Qualifikationsspiel gegen Rumänien am 1. April passen. Rubin Okotie (Austria) und Andreas Dober (Rapid) wurden nachnomminiert

Teamchef Didi Constantini kommt aus den Sorgen nicht heraus! Nach Alex Manninger, György Garics, Andi Ibertsberger und Christoph Leitgeb musste Sonntag Top-Stürmer Marc Janko aufgrund einer Verkühlung und Schwindelanfällen im Spiel gegen die Austria für das WM-Quali-Spiel gegen Rumänien (1. April, Klagenfurt) absagen. Nun wurden Rubin Okotie und Andi Dober nachnominiert. Ab heute hat Constantini zehn Tage Zeit, seine Kicker vorzubereiten: Uns stehen 14 Trainingseinheiten zu Verfügung, die wollen wir nützen. Späte Rehabilitation für die ÖFB-Elf: Die Färöer Inseln, die uns mit 1:1 blamiert hatten, gewannen nun sogar gegen Island 2:1.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen