Schock! Ski-Ass kracht beinahe in Pistenarbeiter

Schrecksekunde beim Riesentorlauf in Alta Badia! Filip Zubcic raste auf die Ziellinie zu, als die Piste von einem Arbeiter überquert wurde. Der Kroate konnte einen Horror-Crash um Millimeter verhindern.

Zubcic schwang im Ziel ab, schimpfte dem unaufmerksamen Pistenarbeiter lauthals hinterer. Und das zurecht, denn bei einem Crash wären schwere Verletzungen garantiert gewesen.

Warum der Streckenarbeiter die Piste überquerte und wieso er den Kroaten nicht kommen gesehen hatte, ist nicht bekannt. ORF-Experte Benjamin Raich meinte dazu: "Ich glaube, es war ein Mitarbeiter der Zeitnehmung. Nach Zubcic stand eine Werbepause auf dem Programm. Kann sein, dass der Mitarbeiter gedanklich bereits in der Pause war. Das sollte aber eigentlich nicht passieren."

Fest steht nur, dass die Fans kräftig aufatmeten. Denn ein schweres Unglück kurz vor Weihnachten will niemand sehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Forza ItaliaGood NewsSport-TippsWintersportSki AlpinÖSV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen