Schickte De Niro nach Hause

"Schrecklich": Bereut Jennifer Lawrence ihre Hochzeit?

Jennifer Lawrence teilt Details über ihre Hochzeit, insbesondere den Stress und den verrückten Moment, als sie jemanden hinauswerfen musste.

Heute Entertainment
"Schrecklich": Bereut Jennifer Lawrence ihre Hochzeit?
Robert De Niro stresste Jennifer Lawrence so sehr, dass sie ihn wegschicken musste.
picturedesk.com; IMAGO / ABACAPRESS

Schauspielerin Jennifer Lawrence (33) mochte es nicht, die Braut zu sein! Die "No Hard Feelings"-Darstellerin und ihr Ehemann Cooke Maroney (39) gaben sich 2019 das "Ja"-Wort. Die Hochzeit wurde mit einigen prominenten Gästen gefeiert und endete in einem Desaster, wie sie bei den diesjährigen Golden Globes verriet. Bereits seit 2018 sind Lawrence und Maroney ein Paar, Ende Februar 2022 kam sogar ihr erstes Kind zur Welt. Bereut sie etwa, diesen Schritt gegangen zu sein?

Jennifer Lawrence hat es nicht gefallen

Die Hochzeit im Oktober 2019 in Newport, Rhode Island, galt als glamouröses Ereignis mit 150 Gästen, darunter Prominente wie Komikerin Amy Schumer (42), Schauspielerin Cameron Diaz (51) und Emma Stone (35). "Tribute von Panem"-Co-Stars Liam Hemsworth (33) und Josh Hutcherson (31) sollen ebenso eingeladen gewesen sein. Sogar das Kardashian Oberhaupt, Kris Jenner (68), bekam eine Einladung.

Jennifer und Cooke sind seit 2018 ein Paar.
Jennifer und Cooke sind seit 2018 ein Paar.
www.PHOTOPRESS.at

Trotz des luxuriösen Rahmenprogramms gestand Lawrence, dass sie es als "schrecklich" empfand, eine Braut zu sein. Die Sorge um das Wohlbefinden ihrer Gäste machte den Tag zu einer stressigen Angelegenheit. "Du hast keinen Spaß. Du fragst dich nur: 'Hat diese andere Person Spaß?'", erzählte sie gegenüber E! News.

Jennifer und Emma Stone sind seit vielen Jahren befreundet.
Jennifer und Emma Stone sind seit vielen Jahren befreundet.
REUTERS

"Ich werde das nie vergessen — ich machte mir Sorgen, dass den Gästen kalt sein könnte und alle meine Freunde logen mich an und behaupteten: 'Niemandem ist kalt, alles ist gut!' Meine Mutter sagte dann: 'Es ist eiskalt da draußen, deine Großmutter wäre fast gestorben!' ", ergänzte sie schockiert.

Lawrence schmiss Robert De Niro raus

Auch Robert De Niro (80), der mit Lawrence in "Silver Linings Playbook", "American Hustle" und "Joy" vor der Kamera stand, nahm an der Feier teil. Die Schauspielerin verriet, dass sie während des gemeinsamen Abendessens am Vorabend der Hochzeit so besorgt um das Wohlergehen des 80-jährigen war, dass sie ihm kurzerhand befahl, die Feier zu verlassen.

"Joy" war einer der Filme, für die Lawrence und de Niro gemeinsam vor der Kamera standen.
"Joy" war einer der Filme, für die Lawrence und de Niro gemeinsam vor der Kamera standen.
imago images/Everett Collection

"Ich habe hinübergeschaut und Bob gesehen, der niemanden kennt und irgendwie herumläuft, und ich dachte sofort: 'Nein, das ist nicht das, was er tun möchte. Ich will ihn nicht hier haben'", erklärte Lawrence. "Also ging ich rüber und flüsterte: 'Geh nach Hause', und er war nett – er redete gern mit meinen Eltern und war höflich – aber ich sagte: 'Geh.' "

Die unkonventionelle Aufforderung zur vorzeitigen Abreise des Schauspielers, so gestand Lawrence, habe ihr letztendlich geholfen: "Das hat mir wirklich ein besseres Gefühl gegeben", gab sie zu. 

VIP-Bild des Tages: 

1/157
Gehe zur Galerie
    Ganz schön heiß! Kendall Jenner macht im Bikini von Calzedonia eine gute Figur.
    Ganz schön heiß! Kendall Jenner macht im Bikini von Calzedonia eine gute Figur.
    instagram/kendalljenner
    red
    Akt.