Neue harte Corona-Regeln jetzt auch für die Schulen

Die Klassen bleiben jetzt wieder länger leer.
Die Klassen bleiben jetzt wieder länger leer.picturedesk.com
In der Ostregion ist eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen fix. Auch Schulen sind von den neuen Regelungen betroffen. Die Details im Überblick.

Es gibt erste Einblicke in die Dienstagnacht zwischen Gesundheitsminister Rudolf Anschober und den Landeshauptleuten von Wien, Niederösterreich und dem Burgenland ausgehandelten Regelungen für die "Osterruhe", mit der die dritte Infektionswelle gebrochen werden soll. So soll etwa der Handel – mit Ausnahme der Grundversorgung – zwischen Gründonnerstag bis inklusive Ostermontag komplett sperren müssen. 

Mehr lesen: Osterruhe fix – das sind die harten neuen Corona-Regeln

Drei Wochen daheim

Die Osterferien werden nicht verlängert. Im Anschluss daran gibt es ein paar Tage Distance Learning, anschließend eine schrittweise Rückkehr in den Schulalltag.

Bei der Rückkehr in die Schulen sollen bei Kindern und Lehrern PCR-Tests durchgeführt werden.

Die konkreten Maßnahmen will die Regierung offiziell Mittwochabend ab 18 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz vorstellen.

Alle Infos zur Osterruhe auf einen Blick:

Osterruhe fix – das sind die harten neuen Corona-Regeln

Diese Geschäfte sperren zu Ostern in Ost-Regionen zu

FFP2-Maskenpflicht im Büro in Ost-Regionen fix

Corona-Lage auf Intensiv dramatischer als bei 2. Welle

Wiener Arzt: Intensiv-Versorgung bricht gerade zusammen

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
SchulePolitikCoronavirusWienNiederösterreichBurgenlandBildung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen