Schwab nennt Bedingung für Verlängerung bei Rapid

Wie sieht die sportliche Zukunft von Stefan Schwab aus? Der Vertrag des Rapid-Kapitäns läuft im Juni aus, eine Verlängerung gibt es (noch) nicht. Der 29-Jährige verrät, woran das liegt.

Seit Juli 2014 trägt Schwab das Trikot der Hütteldorfer. Seither bestritt er 228 Spiele, scorte 47 Tore und lieferte 49 Assists. Naht jetzt der Abschied? Seine Zukunft ist offen, über eine mögliche Vertragsverlängerung wird viel spekuliert, aber eine Vollzugsmeldung gab es bisher nicht.

"In erster Linie liegt es an mir", erklärt Schwab der "Krone". "Ich muss vom Projekt überzeugt sein." Das ist er zumindest zum Teil. "Mit dem Trainingszentrum geht der Verein den nächsten nötigen Schritt", ist Schwab überzeugt. Aber: "Für mich ist aber enorm wichtig, dass wir nächste Saison wieder international dabei sind."

Aktuell liegt Rapid in der Tabelle auf Platz drei, die Chancen auf einen Europacup-Platz sind also durchaus intakt. "Da es gut ausschaut, steigen die Chancen, dass ich mich für Rapid entscheiden werde", meint Schwab.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsSport-TippsFussballBundesligaSK Rapid WienStefan Schwab

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen