Schwan watschelt über Gleise und blockiert Wiener U6

Der Schwan wurde am Dienstag zum wohl beliebtesten Fotomotiv in den Wiener Linien.
Der Schwan wurde am Dienstag zum wohl beliebtesten Fotomotiv in den Wiener Linien.Leserreporter
Am Dienstagmorgen kam es auf der U-Bahn-Linie U6 zu einer Verzögerung. Ein Schwan beschloss nämlich die Gleise entlang zu spazieren.

Ein Schwan sorgte am Dienstag in den Morgenstunden für Aufsehen. Der Vogel entschied sich spontan, beim Handelskai über die Gleise zu watscheln. Dabei interessierte ihn auch nicht, dass gerade die U-Bahn in die Station einfuhr.

Der U6-Fahrer konnte das Tier noch rechtzeitig sehen und dementsprechend früh abbremsen, um Schlimmeres zu verhindern. Die Fahrgäste am Bahnsteig zuckten währenddessen alle ihre Smartphones und filmten die kuriosen Szenen. In den sozialen Netzwerken kursieren seitdem mehrere Videos, in denen der Schwan von den Usern für seine Gelassenheit gefeiert wird. 

Nicht der erste Vorfall diese Woche

Bereits am Montagmorgen sorgte in Wien-Donaustadt ein Tier für längere Wartezeitung bei den Wiener Linien. Die 25er Bim wurde von einem Biber blockiert - "Heute" berichtete. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienWiener Linien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen