Schwiegermutter der CL-Flitzerin tut es jetzt auch

Wie die Freundin, so auch die Mutter! Nach Kinsey Wolanski im Finale der Champions League flitzt jetzt auch die Mutter eines Youtubers für ihren Sohn.

Eine halbnackte Frau in einem schwarzen Badeanzug stürmt das Endspiel eines Sport-Großereignisses, das weltweit Millionen Fans vor die TV-Geräte lockt – kommt Ihnen das bekannt vor?

Was Kinsey Wolanski beim Finale der Champions League als Werbung für die Website "Vitaly Uncensored" ihres Freundes Vitaly Zdorovetskiy machte, tat jetzt auch die Mutter des russischen Youtubers. Elena Vulitsky suchte sich als Bühne das Endspiel der Cricket-WM zwischen England und Neuseeland aus, wie ihre Schwiegertochter lief auch sie im äußerst knapp bemessenen Badeanzug auf das Spielfeld.

Und wie bei Kinsey hatte der vermeintliche Spaß auch bei ihr rasch ein Ende, Securities fingen sie ein und trugen sie an Händen und Füßen in die Katakomben des Stadions.

Eine Aktion von Vulitsky ganz nach dem Geschmack ihrer Schwiegertochter. "Die krasseste Mutter aller Zeiten", schrieb Wolanski zu einem Foto ihrer Schwiegermutter auf Twitter.

Der wahre Gewinner ist aber Zdorovetskiy. Dank seiner beiden Liebsten kennt nun die halbe Welt seine Website...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PolizeiGood NewsSport-TippsFussballChampions League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen