Seltenes weißes Reh nahe Wien gesichtet

Ein "Heute"-Leserreporter entdeckte dieses seltene weiße Reh.
Ein "Heute"-Leserreporter entdeckte dieses seltene weiße Reh.Leserreporter
Dieses auffällige weiße Reh war am Wochenende mit seinem Sprung im Bezirk Gänserndorf unterwegs. 

Ein "Heute"-Leserreporter sichtete dieses äußerst seltene Albino-Reh in Gänserndorf unweit von Wien. Gemeinsam mit seinem Sprung war das auffällige Tier auf einem Feld am Straßenrand an der Ortsgrenze Markgrafneusiedl und Obersiebenbrunn unterwegs. Der "Heute"-Leser bittet Autofahrer, in der Gegend vorsichtig zu fahren. 

Es könnte sich bei der Rehkuh um einen Teil-Albino handeln, dem bestimmte Pigmente im Fell fehlen. Dies kommt bei Rehen häufig vor, viele Tiere sind durch pigmentfreie Stellen im Fell gescheckt. Ein "vollwertiges" Albino-Reh wäre strahlend weiß und hätte rote Augen, bei diesem Reh handelt es sich vermutlich um einen sogenannten "Weißling". Die Veränderung der Fellfarbe tritt durch eine Mutation im Erbgut auf. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienGänserndorfTiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen