Sensation! Matthias Walkner holt Platz zwei bei Rall...

Bild: imago sportfotodienst

Matthias Walkner hat für eine wahre Motorsport-Sensation gesorgt. Der Salzburger erreichte auf der letzten Etappe der Rallye Dakar den vierten Platz und sicherte sich somit den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Der KTM-Pilot ist der erste Österreicher auf dem Podest des härtesten Rennens der Welt.

-Sensation gesorgt. Der Salzburger erreichte auf der letzten Etappe der Rallye Dakar den vierten Platz und sicherte sich somit den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Der KTM-Pilot ist der erste Österreicher auf dem Podest des härtesten Rennens der Welt.

Für Walkner war es der dritte Antritt bei der Rallye Dakar, diesmal hat es mit einem Stockerlplatz geklappt. Hinter dem Briten Sam Sunderland fuhr der Salzburger auf den zweiten Gesamtrang.

2016 musste der KTM-Pilot wegen einer Verletzung aufgeben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen