Sensationsmann Kline gewinnt vor Matthias Mayer

Sensationssieg in der ersten Abfahrt von Kvitfjell! Mit Bostjan Kline feierte ein Sensationsmann seinen ersten Weltcupsieg. Der Slowene ließ auf verkürzter Strecke Matthias Mayer um gerade einmal 19 Hundertstel hinter sich.

Sensationssieg in der ersten Abfahrt von Kvitfjell! Mit Bostjan Kline feierte ein Überraschungsmann seinen ersten Weltcupsieg. Der Slowene ließ auf verkürzter Strecke Matthias Mayer um gerade einmal 19 Hundertstel hinter sich. 

Der 25-jährige Slowene erwischte den technisch anspruchsvollen Mittelteil am besten und legte eine Bestzeit ins Ziel, an die keiner mehr herankam. Mit 19 Hundertstel Rückstand landete Matthias Mayer erstmals in der Saison auf einem Abfahrts-Podest. "Ich war wieder voll entschlossen, richtig Abfahrt zu fahren. Das ist mir bisher in der Saison abgegangen", freute sich der Kärntner über Rang zwei.

Nur eine Hundertstelsekunde hinter Mayer landete Kjetil Jansrud als Dritter auf dem Podest. Hannes Reichelt kam als zweitbester Österreicher auf Rang acht (+0,60). Das verspricht eine spannende Ausgangsposition im Abfahrts-Weltcup. Jansrud übernahm das Rote Trikot von Peter Fill, der nicht über Rang 13 hinauskam.

Die weiteren Österreicher enttäuschten. In seinem möglicherweise vorletzten Weltcuprennen landete Klaus Kröll auf dem 16. Rang. Vincent Kriechmayr und Max Franz landeten ex aequo auf Rang 19. "Wo der Rückstand herkommt, weiß ich nicht", ärgerte sich Kriechmayr.

Das Ergebnis (nach 30 Läufern):

1. Bostjan Kline (SLO) 1:29,20

2. Matthias Mayer (AUT) +0,19

3. Kjetil Jansrud (NOR) +0,20

4. Erik Guay (CAN) +0,25

5. Manuel Osborne-Paradis (CAN) +0,34

6. Beat Feuz (SUI) +0,41

7. Travis Ganong (USA) +0,43

8. Hannes Reichelt (AUT) +0,60

weiters: 

16. Klaus Kröll (AUT) +0,92

19. Max Franz (AUT) +1,05

   . Vincent Kriechmayr (AUT) +1,05

Den Live-Ticker zum Nachlesen finden Sie auf Seite 2.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen