Für seine Haare gibt Andreas Gabalier sogar den Sex auf

"Wer schön sein will, muss leiden" - heißt ein altes Sprichwort. "VolksRock'n Roller" Andreas Gabalier verzichtet dafür sogar auf Sex.

Wenn es um seine Haare geht, da versteht der "VolksRock'n Roller" keinen Scherz. Wie "Radio Roland" jetzt berichtet, zog sich Andreas Gabalier bei einem Bootsauflug eine recht heftige Platzwunde am Kopf zu, die sogar hätte genäht werden müssen. Dafür hätten jedoch ein paar seiner geliebten Haare abrasiert werden müssen - für den 35-Jährigen ein absolutes No-Go bzw. ein "No Sex".

Im Bett weniger turbulent

Denn anstatt zur Schere, ergriff Andreas die Flucht nach Hause und ließ die Wunde auf natürlichem Wege abheilen. Auch wenn das gleichsam bedeutete, den Blutdruck niedrig zu halten und auf alle sportlichen Aktivitäten - eben auch Sex - zu verzichten. 

Wobei: Eigenen Angaben zufolge mag es der "VolksRock'n Roller", der heuer nicht nur mit einer eigenen Weihnachtsshow im ORF zu sehen, sondern auch mit einem neuem Weihnachtsalbum zu hören sein wird, im Bett ja auch nicht allzu turbulent. In der ProSieben-Interviewshow "Flachgelegt" entschied sich der Ex von "Dancing Star"-Silvia Schneider bei der Frage "oben oder unten?" für letzteres. Das Licht könne dabei aber gerne eingeschaltet bleiben, schließlich würde es sonst nur halb so viel Spaß machen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
Andreas GabalierSilvia SchneiderSexSexualitätORFUnfallSteiermarkGraz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen