Sexy! Diese Frau macht Super-Elch Svindal schnell

Mit Platz drei in der Abfahrt von Lake Louise meldete sich Aksel Lund Svindal stark im Ski-Weltcup zurück. Sein Trick: Liebes-Doping.

Das Liebesdoping macht den "Super-Elch" schnell! Bei der Abfahrt in Lake Louise gab Norwegens Ski-Ass Aksel Lund Svindal mit Platz drei hinter Beat Feuz und ÖSV-Star Matthias Mayer ein starkes Ski-Comeback. Auch mit Rang fünf im Super-G war der Norweger zufrieden. Aber wer ist die hübsche neue Freundin, die der große "Joker" des 34-Jährigen ist?

Model aus Norwegen



Gitte Lill Paulsen ist die Frau, die Svindal während der Rennen besonders intensiv die Daumen drückt. Sie ist 30 Jahre alt und wie ihr Herzblatt aus Norwegen, wohnt aber in New York. Svindal lernte das Model während seiner Rehabilitation nach seinem Kreuzbandriss und einer Meniskus-Operation kennen. Die beiden waren im Sommer bereits auf Liebesurlaub in Europa – unter anderem an Gardasee und in Tirol.

Liebesurlaub in Tirol



In seiner Wahlheimat zeigte Svindal seiner Freundin auf der Streif die Stelle, wo er sich 2016 bei einem heftigen Sturz an der Hausbergkannte das Knie schwer verletzt hatte. Mit der neuen Liebe hofft er auch auf das Ende einer schwarzen Serie – denn in Kitzbühel ist der 32-fache Weltcup-Rennsieger in der Abfahrt noch nie auf Platz eins gestanden.

(gr)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NorwegenGood NewsSport-TippsWintersportSki AlpinÖSVAksel Lund Svindal

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen