Nach Rettungseinsatz

Simone Lugner erleichtert: "Er kann wieder stehen"

Richard Lugner liegt wegen starken Rückenschmerzen flach. Seine Ehefrau gibt nun ein Update zu seinem Gesundheitszustand.

Heute Entertainment
Simone Lugner erleichtert: "Er kann wieder stehen"
Simone Lugner ist für ihren Ehemann Richard Lugner da, der unter starken Rückenschmerzen leidet.
Andreas Tischler / Vienna Press

Stehaufmanderl! Richard Lugner musste am 13. Juni mit der Rettung in ein Ärztezentrum gebracht werden, weil er "unerträgliche Schmerzen" hatte. Mit den Rückenproblemen kämpft der 91-jährige Baumeister seit seiner Kur am Wörthersee. "Heute" hat bei den Lugners nachgefragt und ein Update zum Zustand von "Mörtel" bekommen.

Homestory: So leben "Bienchen" und Richard Lugner

1/40
Gehe zur Galerie
    Simone "Bienchen" Reiländer  ist bei Richard Lugner eingezogen
    Simone "Bienchen" Reiländer ist bei Richard Lugner eingezogen
    Sabine Hertel

    Behandlung läuft

    "In den besten Händen", schickt Richard Lugner eine Nachricht an "Heute" nachdem er in ein Ärztezentrum gebracht werden musste. Sein Rücken macht ihn schwer zu schaffen. Schon seit Wochen würde er an "unerträglichen Schmerzen" laborieren, erzählt er im Talk.

    In der Klinik kam ihm der "Lugner-Bonus" zugute, wie der Baumeister den Umstand erklärt, dass er sofort bei einem Top-Arzt in Behandlung sein konnte. Nach einigen Stunden in dem Zentrum konnte Lugner wieder nach Hause. Eine Seite seines Rückens wurde behandelt.

    Am Montag, dem 17. Juni, würde dann die zweite Seite seines Rückens drankommen und behandelt werden, erklärt "Mörtel" freudig, er wolle ja bald wieder auf den Putz hauen können

    "Mörtel" haut schon fast wieder auf den Putz

    "Heute" erreicht die Lugners am Sonntag. Richard würde gerade auf der Couch liegen, erklärt seine Ehefrau Simone Lugner. "Heute hat er nicht so große Schmerzen, Gott sei Dank", fängt die 42-Jährige an zu erzählen.

    Er kann wieder stehen
    Simone Lugner
    Noch als stellvertretende Filialleiterin eines Bauhauses tätig

    Es würde Richard Lugner schon viel besser gehen, allerdings sei er noch immer nicht wirklich fit und bewegungstechnisch eingeschränkt. Aber es gäbe immerhin eine echte Verbesserung. "Er kann wieder stehen", so Simone weiter. Und weiter: "Das ist schon eine große Verbesserung, weil er hat sonst nur gelegen, den Termin morgen bei seinem Arzt macht er auf alle Fälle, auch wenn es ihm jetzt schon besser geht."

    Lugner City muss warten

    Dennoch würde Lugner noch ein wenig leise treten. Wer den Baumeister kennt, der weiß, wenn er einmal nicht in der Lugner City ist, dort kümmert er sich laut Ex-"Mausi" sogar selbst um die Klopapier-Bestellung, dann heißt das was. Simone Lugner: "Am Montag wird er wohl nicht ins Büro gehen." Eine Qual für den Workaholic, der jetzt wohl auch Geduld beweisen, muss. Gute Besserung!

    Die Hochzeit von Simone und Richard Lugner

    1/25
    Gehe zur Galerie
      Am 01. Juni war es so weit: Richard Lugner und seine Simone  gaben sich das Ja-Wort.
      Am 01. Juni war es so weit: Richard Lugner und seine Simone gaben sich das Ja-Wort.
      Andreas Tischler / Vienna Press

      Auf den Punkt gebracht

      • Richard Lugner wurde aufgrund von starken Rückenschmerzen in ein Ärztezentrum gebracht, wo er behandelt wurde
      • Seine Ehefrau Simone Lugner gibt ein Update zu seinem Gesundheitszustand und berichtet, dass er sich bereits etwas besser fühlt und wieder stehen kann, aber immer noch eingeschränkt ist
      • Trotzdem plant er, bald wieder aktiv zu sein und seine Termine wahrzunehmen
      red
      Akt.