Sind tanzende Fans Schuld am Rolltreppen-Drama?

Diese Rolltreppe raste in Rom in die Tiefe und forderte 20 Verletzte.
Diese Rolltreppe raste in Rom in die Tiefe und forderte 20 Verletzte.Bild: picturedesk.com
Italienischen Medien zufolge sind russische Fans vor dem Unfall auf der Rolltreppe herumgesprungen. Die Fans selber dementieren dies.

Als die Rolltreppe in der U-Bahn-Station Repubblica in Rom auf einmal an Fahrt aufnimmt, bleibt keine Zeit für Reaktionen. Ein Augenzeuge berichtet: "Wir hörten nur ein lautes Geschrei. Alles ging so schnell, dass man gar nicht helfen konnte."

Wieso die Rolltreppe plötzlich halsbrecherische Geschwindigkeit aufnahm und mit mehr als 50 russischen Fußballfans nach unten sauste, ist noch unklar. Mehrere italienische Medien berichten, dass die Fans zuvor auf der Rolltreppe getanzt hätten und auch gesprungen seien. Die Fans selbst dementieren dies. Wie russische Zeitungen berichten, seien die Fans auch nüchtern gewesen.

Ein weiterer Augenzeuge berichtet:" Es waren apokalyptische Szenen, die sich boten. Die Rolltreppe begann, sich schneller und schneller zu bewegen, es war verrückt." "La Stampa" sprach mit einer Frau, die zuerst an einen Terroranschlag dachte: "Es war ein Schreckensmoment. Ich dachte, es wäre der IS."

"Ich habe so etwas noch nie gesehen"

Ein Sprecher des öffentlichen Verkehrs-Unternehmens Atac sagt gegenüber "Il Messagero": "Die Lebensdauer einer Rolltreppe beträgt ungefähr 30 Jahre. Jene in der Station Repubblica war mit 10 Jahren noch relativ jung. Es werden auch monatliche Inspektionen und Wartungen durchgeführt." Ein weiterer Sprecher der Gewerkschaft ORSA kann sich den Vorfall ebenfalls nicht erklären: "Ich arbeite seit fast 40 Jahren im öffentlichen Verkehr in Rom und so etwas habe ich noch nie gesehen. Wir wissen nicht, wie so etwas hat passieren können."

Laut italienischen Medien wurden beim Unfall 24 Menschen verletzt, einige davon schwer. Einer der Verletzten habe sich sogar den Fuß amputieren lassen müssen. Dies dementiert allerdings die russische Zeitung "RSport". Der Fuß habe doch noch gerettet werden können.

Team der 11. Runde

Team der 10. Runde

Team der 9. Runde

Team der 8. Runde

Team der 7. Runde

Team der 6. Runde

Team der 5. Runde

Team der 4. Runde

Team der 3. Runde

Team der 2. Runde

Team der 1. Runde

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alfa RomeoGood NewsSport-TippsFussballChampions LeagueAS Roma

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen