Ski-Star Schild bricht den Urlaub wegen Corona ab

Bernadette Schild beendet wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus ihren Trip nach Südafrika eine Woche früher als geplant.
"Also, Covid-19 hat auch meine Pläne bereits durchkreuzt", schreibt Bernadette Schild in Englisch auf Instagram. Die Ski-Rennläuferin bricht ihren Urlaub in Südafrika ab.

"Wir kommen – solange wir noch können – eine Woche früher heim als geplant. Aber wir kommen mit Sicherheit in das großartige Land Südafrika zurück."

Die Einschränkungen wegen des Virus werden täglich drastischer. Für einige Länder wie Italien, die Schweiz, Frankreich und Spanien gibt es schon einen Einreisestopp.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Schild will verhindern, dass sie für längere Zeit nicht mehr nach Österreich zurückkehren könnte.

Die 30-Jährige hatte nach ihrem schweren Sturz in Sölden einen Kreuzbandriss erlitten und seither kein Rennen mehr bestreiten können.











ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportWintersportSki alpinÖSV