Ski-WM: Guay gewinnt Herren-Abfahrt

Eric Guay gewinnt die WM-Abfahrt der Herren vor Didier Cuche und Christof Innerhofer. Romed Baumann wird als bester Österreicher nur Vierter.

12:14 Uhr: SCHADE, HEUTE KEINE MEDAILLE FÜR ÖSTERREICH!!
12:13 Uhr: NEIN, AUCH REICHELT HAT MIT DER ENTSCHEIDUNG NICHTS ZU TUN.
12:12 Uhr: REICHELT FÄHRT STARK!!! GEHT SICH DA NOCH EINE MEDAILLE AUS?
12:11 Uhr: SO, JETZT FÄHRT MIT REICHELT DER LETZTE ÖSV-ATHLET. WIR DRÜCKEN DEM SALZBURGER DIE DAUMEN!!!
12:08 Uhr: TUT SICH NOCH WAS? Derzeit führt Guay vor Cuche und Innerhofer. Bester Österreicher ist Baumann auf dem undankbaren vierten Platz.
12:01 Uhr: ABER MILLER GEHT DIE KRAFT AUS - NUR 14.
12:00 Uhr: MILLER GUT UNTERWEGS, GIBT ALLES.
11:58 Uhr: PLATZ ZEHN FÜR KRÖLL. Und mit Reichelt nur mehr ein Österreicher am Start.
11:57 Uhr: JETZT KRÖLL. Schaut aber nicht so rosig aus...
11:56 Uhr: BAUMANN VIERTER - 1,10 Sekunden hinter Guay. Leider oben nicht fehlerfrei, sonst wäre mehr drinnen gewesen!
11:54 Uhr: JETZT WIRD'S SPANNEND: BAUMANN UND KRÖLL FAHREN HINTEREINANDER
11:51 Uhr: CUCHE HINTER GUAY!! Der Kanadier bleibt um 32 Hunderstel vorne.
11:50 Uhr: CUCHE ZWISCHENZEITLICH VOR GUAY
11:49 Uhr: JETZT GEHT'S MIT CUCHE WEITER. KANN ER GUAY STOPPEN?
11:46 Uhr: "Es sieht gut aus", sagte der Führende Guay im Ziel. Doch noch fühlt er sich am Stockerl nicht ganz sicher. Denn er hat trotz seiner tollen Fahrt großen Respekt vor Cuche.
11:44 Uhr: SVINDAL STÜRZT ALS DRITTER IM ZIEL!! Und er bleibt liegen, hat sich offenbar an der Bande weh getan. Das wäre bitter. Doch Svindal steht.
11:41 Uhr: SCHWER GESCHLAGEN!! Walchhofer 1,87 Sekunden hinten, nur der vorläufig vierte Platz!
11:41 Uhr: WALCHHOFER BEI 2. ZWISCHENZEIT HINTEN, ABER UNTER EINER SEKUNDE
11:39 Uhr: WALCHHOFER IST UNTERWEGS!!!
11:37 Uhr: SPANNUNG STEIGT: WALCHHOFER IST DER NÄCHSTE IM STARTHAUS.
11:34 Uhr: Fill hat über zwei Sekunden Rückstand. Das sind schon Wahnsinns-Zeiten, die Guay und Innerhofer vorgelegt haben.
11:30 Uhr: Jetzt kommen Clarey, Fill und Heel. Danach ist schon Walchhofer an der Reihe.
11:25 Uhr: STURZ VON ADRIEN THEAUX. Hoffentlich ist ihm da nichts schlimmeres passiert. Sieht fürs erste aber gut aus...
11:23 Uhr: DOCH ERIC GUAY IST NOCH SCHNELLER!!! NEUER STRECKENREKORD! Vorsprung auf Innerhofer: 76 Hunderstel.
11:20 Uhr: TRAUMFAHRT VON INNERHOFER!!!! 1,31 SEKUNDEN VORSPRUNG, NEUE BESTZEIT. Und das, obwohl der Italiener verkühlt ist.
11:19 Uhr: Und jetzt der gesundheitlich angeschlagene Favorit Christof Innerhofer!!!
11:18 Uhr: Jerman als Dritter im Ziel. Dort landet er auf dem Gesäß. In Führung liegt Ambrosi Hoffmann
11:12 Uhr: Geburtstagskind Steven Nyman (USA) holt sich nicht nur die Führung ab, sondern auch ein Ständchen seiner Fans.
11:08 Uhr: Und schon wieder gibt's einen neuen Führenden: Sein Name: Benjamin Thomsen.
11:04 Uhr: Rok Perko ist gleich 1,16 Sekunden schneller als Bertrand. Der Franzose war nicht lang Erster...
11:00 Uhr: Der Franzose Yannick Bertrand nimmt die Piste als erster Fahrer in Angriff. Seine Zeit im Ziel: 2:02,66 Minuten.

11:00 Uhr: Der Franzose Yannick Bertrand nimmt die Piste als erster Fahrer in Angriff. Seine Zeit im Ziel: 2:02,66 Minuten.

10:55 Uhr: In 5 Minuten geht's los. Die Österreicher am Start: Michael Walchhofer (16), Romed Baumann (20), Hannes Reichelt (26). Der Italiener Christof Innerhofer ist einer der großen Favoriten, geht aber mit einer schweren Verkühlung an den Start.

09:15 Uhr: Keine leichte Aufgabe für Walchhofer. Immerhin muss sich der Salzburger mit einigen in Topform befindlichen Stars messen. Christof Innerhofer, Didier Cuche, Bode Miller und Aksel Lund Svindal gelten als heiße Anwärter für Abfahrts-Gold.

09:00 Uhr: Herzlich Willkommen zur WM-Abfahrt der Herren. Michael Walchhofer möchte heute vor seinem Karriereende im März noch mal so richtig aufzeigen. Wir wünschen uns eine Medaille zum Ausklang. Ab 11 Uhr heißt es Daumendrücken für den 35-Jährigen.



Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen