Ski-Wunderkind gibt in Kitz sein Blitz-Comeback

Marco Odermatt verletzte sich im Dezember in Alta Badia.
Marco Odermatt verletzte sich im Dezember in Alta Badia.Bild: GEPA-pictures.com
Marco Odermatt feiert in Kitzbühel sein Comeback. Das "Wunderkind" des Ski-Zirkus fehlte zuletzt wegen einer Meniskus-OP.

Diese Nachricht tut nach den vielen Verletzungs-Meldungen der letzten Wochen gut. Ein Top-Fahrer kehrt nach einer Zwangspause in den Ski-Weltcup zurück.

Der Schweizer Marco Odermatt wurde rechtzeitig zu den Hahnenkammrennen nach seiner Meniskus-Operation fit.

Er wird am Freitag im Super-G an den Start gehen. Nach den Trainings unter der Woche gab er dem Schweizer Ski-Verband grünes Licht.

Odermatt wird als "Wunderkind" bezeichnet. Niemand Geringeres als Ski-Ikone Marcel Hirscher prophezeite ihm schon in der Vorsaison eine große Zukunft.

Heuer feierte der 22-Jährige in Beaver Creek seinen ersten Weltcup-Sieg.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsWintersportSki Alpin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen