Skrupellose Nanny wirft Baby brutal ins Bett

Die Nanny wirft das Baby mit voller Wucht ins Gitterbett
Die Nanny wirft das Baby mit voller Wucht ins GitterbettBild: YouTube / Screenshot

Eine Mutter installierte im Kinderzimmer eine Kamera, um sehen zu können, wie ihre Nanny mit ihrer kleinen Tochter Laila umgeht. Die Aufnahmen sind schockierend!

Annemarie Theron arbeitet als Marketing Manager in einer Firma in Südafrika. Weil sie nicht immer rund um die Uhr bei ihrer neun Monate alten Tochter Laila sein kann, engagierte sie eine Nanny.

Eines Tages bemerkte die Mutter blaue Flecken am Hals und an den Schultern von Laila. Den ganzen Tag wunderte sich die Mutter in ihrer Arbeit darüber und fragte sich, woher Laila die Verletzungen haben könnte. "Ich saß in der Arbeit und dachte die ganze Zeit an meine Tochter", wird die Mutter auf news24.com zitiert.

Nanny misshandelt Laila

An diesem Tag entschied sich Annemarie dazu, eine Kamera im Schlafzimmer zu installieren. Was die Mutter allerdings dann auf den Aufnahmen zu sehen bekam, damit hatte sie nicht gerechnet.

Das Video, das auch auf der Videoplattform YouTube zu sehen ist, zeigt erschütternde Bilder, die nichts für schwache Nerven sind.

Warnung! Das Video zeigt Aufnahmen von Gewalt

Die Nanny misshandelt die kleine Laila auf schlimmste Weise. Die Frau wirft das Baby mit voller Wucht in das Gitterbett und lässt es weinend zurück. Wenig später nimmt sie das schreiende Kind an den Beinen (!) in die Hand und trägt es kopfüber aus dem Zimmer.

"Konnte nicht schlafen"

"Es war wirklich sehr emotional das zu sehen. Ich konnte einige Tage weder schlafen, essen oder trinken. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie lange sie (Anm. die Nanny) Laila so behandelt", erklärt Annemarie.

Die Mutter warf die Nanny sofort raus und erstattete Anzeige. Nun muss sich das Kindermädchen vor Gericht verantworten. Und zwar wegen versuchten Mordes!

"Ich will nicht, dass sie jemals wieder in die Nähe meines Kindes kommt oder zur Gefahr für andere Kinder wird. Was geschah, ist schrecklich", so die Mutter.

Blick in die Zukunft

Die kleine Laila verbringt den Tag mittlerweile in einem Kindergarten. Annemarie ist davon überzeugt, dass nicht alle Nannys böse sind und vielleicht wird sie auch eines Tages wieder ein Kindermädchen einstellen.

Sollte dies wirklich in Zukunft passieren, wird Annemarie aber sicher noch einen genaueren Blick auf jene Person werfen, der sie ihr Kind anvertraut.

(wil)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Nationalmannschaft SüdafrikaGood NewsBabyblog

ThemaWeiterlesen