So funktioniert "Patzo" - das "Tinder" für Hunde

Zwei Jungunternehmer entwickelten eine tolle App - rund um den Hund.
Zwei Jungunternehmer entwickelten eine tolle App - rund um den Hund.©Patzo
Zwei Jungunternehmer entwickelten das "Tinder" für Hunde, genannt "Patzo". Ziel ist es, Hunde und Hundeliebhaber miteinander zu verkuppeln. Toll!

Nein, "Patzo" zielt natürlich nicht auf die flüchtige Romanze zwischen Bella und Rexi ab. Die kreative "Hunde"-App hat viel eher den Zweck, Hundehalterund Menschen, die es gerne sein würden, aber aus Zeitgründen keinen eigenen Hund haben können, miteinander zu verkuppeln. Mitterlweile nutzen 1.000 Berliner und Würzburger die schlaue Handy-App - Tendenz steigend!

Start-Up in Berlin und Würzburg

Entwickelt wurde die App von den zwei Jungunternehmern Felix Kox (25) und Marcel Wittstadt (24), die ihre Idee während der Corona-Pandemie in Angriff nahmen:

"Mit Patzo verbinden wir Hundebesitzer mit vertrauenswürdigen Hundeliebhabern vor Ort, die sich gerne um deinen Hund kümmern möchten. Wir machen es einfach, Hundebetreuung, Spaziergänge und den Alltag mit Hund zu organisieren. Unser Ziel ist es Hundebesitzer zu unterstützen, Hunden mehr Zuneigung und Spielzeit zu ermöglichen und Menschen ohne Hund die Möglichkeit zu geben, wertvolle Zeit mit einem Hund aus ihrer Nachbarschaft zu verbringen. Wir lieben Win-Win-Situationen (oder auch Wuff-Wuff-Situationen) und arbeiten konstant daran noch mehr Vorteile für unsere Community zu ermöglichen."

Du hast ein "Match"

In erster Linie geht es also darum, sogenannte "Hundepatenschaften" abzuschließen. Schließlich hat nicht jeder den Luxus, dass Mama oder Papa regelmäßig mit dem Hund Gassi gehen, wenn es im Büro mal länger dauert. "Patzo" ist hier Problemlöser und verkuppelt Hundebesitzer mit "Hundepaten". Ganz freiwillig und kostenlos kann man hier in Ruhe eine Vertrauensbasis schaffen, die dem Hund nützen, den Besitzer entlasten und Hundeliebhabern schöne Stunden mit dem "Patenwuff" schenken. 

Lesen Sie auch: Böser "Listenhund" - das passiert wenn Frauchen weint

Darüber hinaus gibt es auch weitere Infos "rund um den Hund" wie beispielsweise, wo die schönsten Spazier-Routen sind, wo Giftköder-Gefahr bestünde, welche Restaurants hundefreundlich sind uvm. Die App ist momentan nur in Berlin und Würzburg "live", sollte aber aufgrund des großen Erfolges wohl bald in ganz Deutschland (und vielleicht in Österreich?) funktionieren.

Wir "swipen" mal entspannt nach rechts und sagen: Tolle Idee.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HundTinderAppBerlinDeutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen