So geben die NHL-Coaches den Capitals-Talenten Gas

NHL-Coaches zu Gast in Wien! Die Vienna Capitals intensiveren die Partnerschaft mit den Las Vegas Golden Knights.
NHL-Coaches zu Gast in Wien! Die Vienna Capitals intensiveren die Partnerschaft mit den Las Vegas Golden Knights.Bild: zVg
Die Vienna Capitals setzen auf die NHL! Die Coaches der Las Vegas Golden Knights schauen dem Nachwuchs auf die Kufen – und geben gute Tipps.
Sommerwetter in Wien – und auch auf dem Eis wird geschwitzt! Genauer gesagt bei den Vienna Capitals in der Erste Bank Arena in Kagran. Dort steht der Nachwuchs der Silver Caps gerade genau unter Beobachtung. Coaches vom NHL-Team der Las Vegas Golden Knights schauen den Talenten genau auf die Kufen und geben nützliche Tipps. Die Fans fragen sich: Laufen bald NHL-Cracks in Wien auf? Oder gelingt einem schwarze-gelben Nachwuchsspieler der Sprung in die US-Eliteliga? "Heute" traf Capitals-Manager Franz Kalla, Silver-Caps-Sportchef Christian Dolezal, Golden-Knights-Hockeyboss Misha Donskov und Assistant-Coach Mike Kelly zum Talk.



Zur offensichtlichen Frage, ob es bald einen Spieler-Austausch geben wird, halten sich beide Seiten bedeckt: "Das vorrangige Ziel ist der Austausch von Know-How", betont Kalla. "Wir können von Las Vegas wahnsinnig viel lernen, wissen aber auch, dass wir ihnen in absehbarer Zeit keine Spieler bringen können." Nachsatz: "Vielleicht kommt einmal ein Spieler, der sich fit halten muss, oder es gibt wieder einen Lock-out in der NHL." Auch die Gäste aus den USA meinen: "Wir können von den Caps über das internationale Spiel lernen, wie ihre Organisation funktioniert. Und wir können unsere Marke weiter verbreiten – das geht Hand in Hand."

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Natürlich geht es aber auch um dem Sport. Die Talente der Silver Caps werden von Donskov, Kelly und Co. über die gesamte Woche gecoacht. Der Assistant-Coach schildert das Programm: "Am Montag stand ein Skill-Training auf dem Programm, am Dienstag Defence-Koordination. Das Break-out unter Druck nehmen wir uns am Mittwoch vor, am Donnerstag das Umschaltspiel. Am Freitag wollen wir alles zusammenfassen, das Tempo nochmals anziehen. Und wir stehen für Fragen zu Verfügung."



Nicht nur den Spielern, sondern auch den Mitarbeitern der Caps. Bei denen steht der Erfahrungsaustausch zum Thema Videoanalyse, Trainingspläne, Organisation und Wettkampf-Situationen im Vordergrund.

Ein Austausch, der schon bald im praktischen Bereich Früchte tragen soll – auch im Profi-Bereich. Kommenden Montag steigt das erste Treffen der Kampfmannschaft zum offiziellen Team-Foto. Am Mittwoch (18 Uhr) erfolgt das erste Eistraining.

Nav-AccountCreated with Sketch. G. Richter TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsSportEishockeyNational Hockey League (NHL)Vienna Capitals

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren