So kommst du trotz Corona in Weihnachtsstimmung

Selbstgebackene Kekse gehören zur Vorweihnachtszeit dazu.
Selbstgebackene Kekse gehören zur Vorweihnachtszeit dazu.iStock
Das Weihnachtsfest fällt aufgrund der Corona-Pandemie heuer anders aus als sonst. Mit folgenden Tipps wird der Advent trotzdem festlich.

2020 ist ein schwieriges Jahr. Die Corona-Pandemie hat nahezu jeden Aspekt unseres Lebens verändert. Und auch Weihnachten wird heuer anders ausfallen, als all die anderen Jahre zuvor. Aufgrund der hohen Infektionszahlen sind Christkindlmärkte und Punsch heuer in Österreich abgesagt und das Fest am 24. Dezember soll nur im kleinsten Familienkreis stattfinden.

Bei vielen kommt heuer aufgrund der Corona-Krise gar keine Weihnachtsstimmung auf. Wir haben Tipps für dich, wie du die Vorweihnachtszeit dennoch festlich gestalten kannst.

Deko und Duftkerzen

In der der kalten Jahreszeit ist eine gemütliche Atmosphäre in deinen eigenen vier Wänden unverzichtbar. Kerzen geben Wärme und und tragen zu deiner Entspannung bei. Verschiedene Drogeriemärkte bieten gut riechende Duftkerzen an, die besonders viel Weihnachtsstimmung verbreiten. Da gibt es beispielsweise Kerzen mit Zimt, Vanille, Lebkuchen oder Winterapfel-Aroma.

Auch mit einer Dekoration aus Lichterketten oder Sternen kommt Weihnachtsstimmung auf. Du kannst dir auch selbst welche basteln. Und ein Adventkranz darf zudem keinesfalls fehlen.

Kekse backen

Gerade jetzt ist die perfekte Zeit zum Backen. Aufgrund der Corona-Pandemie verbringen wir viel mehr Zeit zu Hause, also können wir ruhig mal ein neues Rezept für leckere Kekse ausprobieren. Und was kann uns mehr in Adventstimmung versetzen als der herrliche Duft von Vanillekipferl, Nüssen Spekulatius und Co.? Das Plätzchen-Ausstechen bereitet jedes Jahr eine Freude, zudem eignen sich Weihnachtskekse perfekt als Geschenk.

Punsch und Glühwein

Der Besuch am Christkindlmarkt fällt heuer aus, auch dürfen keine alkoholischen Getränke vor den Restaurants ausgeschenkt werden All den Einschränkungen zum Trotz kann man sich die weihnachtliche Stimmung aber im eigenen Zuhause ganz einfach selbst schaffen und den Punsch oder Glühwein daheim in der Küche machen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Mit Zimtstangen, Zitronen, Orangen, Gewürznelken, Zucker und Rotwein benötigt der Glühwein gar nicht viele Zutaten. Du kannst dich aber auch mit einem heißen Zimt-Kakao oder selbstgemachtem Gewürztee auf die Couch kuscheln und die weihnachtliche Stimmung genießen.

Weihnachtslieder hören

Ja, es ist wieder soweit. "Last Christmas" befindet sich erneut in den Charts und geht uns bis zum 24. Dezember sicher mehrmals auf die Nerven. Aber es gibt auf noch andere Lieder, die wirklich für angenehme Weihnachtsstimmung sorgen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Auf Spotify findest du für Weihnachten die passende Playlist, mit dabei sind klassische Lieder wie "Jingle Bells" interpretiert von Dean Martin oder "White Christmas" von Irving Berlin und Bing Crosby.

Spaziergang im Schnee

Gerade wenn die meisten Menschen viel Zeit zu Hause verbringen und im Home Office arbeiten, ist es wichtig, Spaziergänge an der frischen Luft zu machen. Das tut nicht nur dem Immunsystem gut, so kannst du Weihnachten auch mal von einer anderen Seite betrachten. Wenn du durch die Stadt spazierst, kannst du die wunderschöne Beleuchtung bewundern. Und wenn es dann auch noch schneit, ist das "Winter Wonderland" perfekt.

Weihnachtskarten verschicken

In unserer digitalen Welt sind sie eigentlich schon aus der Mode gekommen, doch gerade heuer versenden die Menschen an den Feiertagen wieder verstärkt Weihnachtspostkarten. Gerade jetzt haben wir genügend Zeit, unseren Freunden und Bekannten handgeschriebene Karte zu schicken. Auch das macht in der Vorweihnachtszeit Freude.

Weihnachtsfilme schauen

Netflix und andere Streaming-Anbieter haben jede Menge Weihnachtsfilme im Angebot. Und auch im Fernsehen laufen besonders viele Filme zum Thema Winter, Schnee und Weihnachten. Neben den Klassikern "Schöne Bescherung", "Tatsächlich Liebe" oder "Kevin allein zu Haus" bieten Netflix, Amazon und Co. einige neue Produktionen an.

Geschenke vorbereiten

Was wäre ein Weihnachten ohne Geschenke? Gerade heuer haben wir besonders viel Zeit, um uns Gedanken darüber zu machen, wie wir unseren Liebsten eine Freude bereiten können. War man in den letzten Jahren besonders gestresst in der Vorweihnachtszeit, so kann man es in diesem Jahr viel ruhiger angehen. Nachdem der Handel im zweiten Lockdown schließen musste, ist es ratsam vor allem lokale Geschäfte zu unterstützen.

Wer keine Geschenke kaufen will, kann es auch mit "Do-it-yourself"-Ideen versuchen. Wenn dann die hübsch eingepackten Päckchen in glitzerndem Weihnachtspapier unter dem Baum liegen, ist die Freude nicht nur bei den Kindern groß.

Nav-AccountCreated with Sketch. str TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeihnachtenAdventFilmKochenChristkindlmarktWohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen