So lief der Wahlkampf bei SPÖ, ÖVP und Neos

Stimmenfang trotz Corona: So lief der Wahlkampf in den Bezirken.
Stimmenfang trotz Corona: So lief der Wahlkampf in den Bezirken.W24
Die W24-Videoreportagen geben Einblick in einen Wahlkampf, wie es ihn noch nie gab: So warben die Parteien während der Corona-Pandemie um Stimmen.

Lisa Maria Goger, Jung-Kandidatin der Neos, zeigt, warum man für Wählerstimmen früh aufstehen muss. Als Goodies gibt's Glückskekse, ihr Ziel: "Margareten lebenswerter machen und einen Fokus auf Brennpunktschulen legen."

Katharina Weninger kämpft für die SPÖ um jede Stimme. Das persönliche Gespräch ist für die junge Kandidatin besonders wichtig – während der Corona-Pandemie aber eine besondere Herausforderung. Für die Vorsitzende der "Jungen Generation Wien" jagt ein Termin den nächsten.

Bernadette Arnoldner, Landesgeschäftsführerin der ÖVP Wien, stürzt sich mit Mundschutz und Handschuhen in den Wahlkampf. Sie kandidiert als Spitzenkandidatin in Liesing für den Gemeinderat. "Wenn man viele Menschen erreichen möchte, steht man auf, wenn die Leute in die Arbeit gehen und versucht die Menschen am Weg in die Arbeit zu erreichen", erkärt Arnoldner ihre Strategie.

Alle Infos, Updates und Ergebnisse zur Wien-Wahl findest du in unserem Live-Ticker!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pic Time| Akt:
Wien-WahlÖVPSPÖNEOS

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen