So reagiert "McDempsey" auf den Pariasek-Einfädler

Rainer Pariasek interviewt Patrick "McDempsey".
Rainer Pariasek interviewt Patrick "McDempsey".Bild: Screenshot

ORF-Anchorman Rainer Pariasek machte den US-Schauspieler Patrick Dempsey im Kitzbühel-Zielraum zu Herrn "McDempsey". Der Star von "Grey's Anatomy" reagiert jetzt cool.

Es war der Einfädler bei den 80. Hahnenkammrennen. Passiert nicht am Ganslernhang im Slalom, sondern im Zielraum der Streif. In einer kurzen Unterbrechung der Kitzbühel-Abfahrt schnappte sich ORF-Anchorman Rainer Pariasek den US-Schauspielstar Patrick Dempsey für eine Wortspende.

Bei der Anrede passierte Pariasek das Hoppala. Aus Herrn Patrick Dempsey wurde "Patrick McDempsey", garniert mit der unverkennbaren englischen Aussprache des Moderators.

Dempsey wurde durch seine Rolle in der US-Show "Grey's Anatomy" weltberühmt. Dort spielte er Dr. Derek Christopher Shepherd. Spitzname: "McDreamy". Das hatte Pariasek wohl im Hinterkopf.

Dempsey wirkte kurz verdutzt, reagierte aber wie ein Profi und schwärmte vom Skisport. Bei der Kitz Race Night am Abend feierte Dempsey mit Streif-Sieger Matthias Mayer.

Auf den Pariasek-Einfädler angesprochen, reagierte der 54-Jährige mit Humor: "Das war lustig und kann jedem passieren."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Reith bei KitzbühelGood NewsSport-TippsWintersportSki AlpinÖSVRainer Pariasek

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen