So schick sieht der neue Formel1-Alfa-Romeo aus

Nach Red Bull präsentiert auch der Rennstall Alfa Romeo Sauber seinen neuen Formel-1-Boliden – mit einem unübersehbaren Logo der Auto-Kultmarke.

1950 stellte die italienische Automarke Alfa Romeo mit Giuseppe Farina den ersten Weltmeister der Formel-1-Geschichte. Jetzt ist das Unternehmen als Sponsor des Sauber-Rennstalls zurück in der Königsklasse des Motorsports. Wer aber glaubt, das Alfa Romeo auch den Motor des Boliden stellt, irrt: Der C 37 wird von einem Ferrari-Motor angetrieben.

Beim Design des neuen Boliden mit seiner rot-weißen Lackierung ist die Zusammenarbeit mit Alfa Romeo nicht zu übersehen. Das Logo der Italiener ist an prominenter Stelle auf der Motorhaube platziert. Auch in Sachen Technik hat Sauber jede Menge Geld in die Hand genommen. Ob sich die Ausgaben lohnen, wird die kommende Formel-1-Saison zeigen.

(red.)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Forza ItaliaGood NewsSport-TippsMotorsportFormel 1

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen