So steht Quote, dass Stöger bald wieder fliegt

Gegen Mainz 05 startet die Ära Peter Stöger als Trainer von Borussia Dortmund. Doch wie lange dauert sie?

Heute Abend beginnt für Peter Stöger das Abenteuer Borussia Dortmund. Nur neun Tage nach seinem Aus beim 1. FC Köln.

Stöger hat Druck von der ersten Sekunde an. Der BVB steckt tief in der Krise, ist seit neun Spielen sieglos.

Viel Skepsis in Deutschland

Für Stöger steht ab heute viel auf dem Spiel. Kratzt er mit Dortmund die Kurve und hat er Erfolg, wird er über den 30. Juni hinaus in Dortmund Trainer bleiben.

Doch in Deutschland gibt es auch Skepsis und viele kritischen Stimmen. Nicht nur Boris Becker und Oliver Pocher merkten Bedenken an und machten sich über den neuen BVB-Trainer lustig. Matthias Sammer versteht seinen Ex-Klub Dortmund mit der Verpflichtung nicht. Und Ralph Hasenhüttl, Trainer-Kollege von Stöger bei RB Leipzig, sagte ganz offen: Er würde sich den Job noch nicht zutrauen. Schon gar nicht nach so kurzer Pause.

Heimischer Wettanbieter glaubt an Stöger

Beim Wettanbieter tipp3 kann man darauf wetten, wie lange Stöger in Dortmund Trainer bleibt. In seiner Heimat genießt Stöger Vertrauen, das zeigen die Quoten: 1,7 ist die Wettquote, dass er nächste Saison noch Trainer ist. 1,9 die Quote, dass er dann Geschichte in Dortmund ist.

Statistik spricht heute für Stöger

Die Statistik spricht heute für Stöger: Seine Vorgänger Peter Bosz, Thomas Tuchel und Jürgen Klopp gewannen jeweils ihre Startspiele. Der letzte Verlierer bei seiner Premiere in Dortmund war der Holländer Bert van Marwijk vor bereits 13 Jahren. Er saß dann nicht lange auf der schwarz-gelben Trainerbank (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Borussia DortmundGood NewsSport-TippsFussballBundesligaBorussia DortmundPeter Stöger