So viel casht Rapid bei einem Wechsel von Wöber

Max Wöber steht vor einem Millionen-Transfer zu Ajax Amsterdam.
Max Wöber steht vor einem Millionen-Transfer zu Ajax Amsterdam.Bild: GEPA-pictures.com
Rapid-Juwel Maximilian Wöber steht vor einem Wechsel zu Ajax Amsterdam. Nun sickern erste Details zum Millionen-Deal durch.
Es ist ein offenes Geheimnis: Der holländische Rekordmeister Ajax Amsterdam will Max Wöber verpflichten – und greift dafür tief in die Tasche.

Laut "Kurier" überweist der Kultklub 7,5 Millionen Euro für den 19-Jährigen. Außerdem soll Rapid-Sportdirektor Fredy Bickel eine Zehn-Prozent-Beteiligung an einem etwaigen Weiterverkauf ausverhandelt haben.

Wöber, der erst 24 Profi-Einsätze absolvierte, wäre damit der teuerste Rapid-Verkauf. Den Rekord hält bisher Robert Beric, der 2015 ebenfalls 7,5 Millionen in die Klubkassa spülte – allerdings ohne Zusatzvereinbarung. Außerdem mussten 300.000 Euro an Ex-Klub Sturm Graz abgetreten werden.

Chance auf Stammplatz gestiegen

Dass Wöbers Millionen-Deal noch platzt, scheint ausgeschlossen. Sowohl Bickel, als auch Rapid-Trainer Goran Djuricin rechnen in aller Öffentlichkeit bereits mit einem Abgang. Der Spieler selbst machte sich bereits Anfang August ein Bild vor Ort, sagte damals aber noch ab. Grund: Wenig Aussicht auf Einsätze.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Drei Wochen später sieht die Lage anders aus. Ajax verkaufte Innenverteidiger Davinson Sanchez um 40 Millionen Euro an Tottenham. Wöber müsste sich also "nur" noch mit dem Holländer Nick Viergever um einen Stammplatz streiten. (red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsSportFußballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen