So viel zahlt Mateschitz für das Toro-Rosso-Team

Wieviel Dietrich Mateschitz in sein zweites Team steckt.
Wieviel Dietrich Mateschitz in sein zweites Team steckt.Bild: picturedesk.com
Wie viel kostet es eigentlich, ein Formel-1-Team zu betreiben? Dies musste Toro Rosso zuletzt in einer Bilanz für das Jahr 2018 offenlegen. Daraus geht hervor, wieviele Red-Bull-Millionen von Dietrich Mateschitz in den Rennstall fließen.
Aus den Zahlen, die Forbesveröffentlicht hatte, geht für das Jahr 2018 ein Nettogewinn von 1,7 Millionen Euro beim italienischen Rennstall hervor. Dies allerdings nur, weil Red Bull haufenweise Geld in seinen zweiten Rennstall pumpt.

Insgesamt flossen 74,7 Mateschitz-Millionen in das Toro-Rosso-Team – der klar größte Posten auf der Einnahmenseite. Insgesamt beträgt das Budget 165,5 Millionen Euro. 53,6 Millionen Euro kommen aus Preisgeldern. 26,6 Millionen Euro kommen von weiteren Sponsoren. Kleinere Posten sind Wertsteigerungen von Produkten (9,6 Millionen Euro) und der Verkauf von Materialien (0,7 Millionen Euro).



CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Toro Rosso, das sich ab 2020 nach der Red-Bull-Marke Alpha Tauri nennt, hat 163,3 Millionen Euro ausgegeben. Die größten Punkte sind Ausgaben für Materialien, Autos und Kleidung (51 Millionen Euro), Reisekosten und Gehälter der Fahrer (41,1 Millionen Euro), Mitarbeiter (36 Millionen Euro) und Zahlungen an Dritte, wie Motorenkosten (20,4 Millionen Euro).

Hardware und Equipment (5,4 Millionen Euro), Antrittsgelder und Strafen (1,3 Millionen Euro) und Software (0,7 Millionen Euro) waren da kleinere Ausgaben.

Ab 2021 muss das Budget trotzdem reduziert werden. Die neuen Formel-1-Richtlinien sehen eine Obergrenze von 175 Millionen Dollar (157,8 Millionen Euro) vor, allerdings ohne Gehälter der Piloten.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportMotorsportFormel 1Scuderia Toro Rosso

CommentCreated with Sketch.Kommentieren